Bericht

Impressionen der ersten Helferkonferenz in Hellersdorf

Ein Arbeitstisch auf der Helferkonferenz

Am letzten Mittwoch, dem 25.09.2013, fand im Hellersdorfer Stadtteilzentrum „Kompass“ die erste Helferkonferenz des Bezirks statt.Hierher wurden alle Menschen eingeladen, die sich auch bei Polis* (Bezirkliche Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf) gemeldet haben, um den geflüchteten Menschen zu helfen.

Mit dabei waren auch wir von „Hellersdorf hilft“ sowie Vertreter verschiedener Vereine im Bezirk oder der Politik. Zur Unterstützung der Veranstaltung erfolgte durch uns die Moderation an verschiedenen Thementischen, wie zum Beispiel „Sport“ oder „ehrenamtliche Alltagshilfen“. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen schon mit sehr konkreten Ideen, andere brachten wertvolle Hinweise für den Austausch mit. Wir sind überzeugt, dass die Veranstaltung sehr toll gezeigt hat, dass in unserem Bezirk nicht nur Rassisten wohnen, sondern hier auch viele Menschen leben, die solidarisch sind. Insgesamt stellten wir fest, dass dieses Treffen alleine nicht ausreicht, um vernünftige Projekte zu realisieren. Aus diesem Grund wird man sich  zeitnah in den einzelnen Gruppen wieder treffen. Als unterstützende und koordinierende Plattform steht „Hellersdorf hilft“  hier gerne zur Verfügung.

Volle Hütte im STZ „Kompass“

Wir bedanken uns recht herzlich bei Polis* für die Vorbereitung der Veranstaltung. Demnächst werden auch wir unsere erste Vollversammlung veranstalten, bei der dann die verschiedenen Ideen und Vorstellungen ausgetauscht werden können.

Darüber hinaus kann im Stadtteilzenrum „Kompass“ noch für zwei Wochen eine Ausstellung zu Flucht und Asyl besucht werden.

Wir freuen uns auf euch!

Advertisements