Bericht

Neues Jahr und alte Probleme

Wir wünschen euch allen ein gesundes neues Jahr. Doch das neue Jahr hat beschämend begonnen und der Jahreswechsel hat gezeigt, dass sich die Lage um die Unterkunft in der Carola-Neher-Straße nicht beruhigt hat. In der Silvesternacht gab es Angriffe mit Böllern auf die beiden Gebäude der Unterkunft für Geflüchtete. Dabei gingen mehrere Glasscheiben zu Bruch. Einen Tag zuvor wurde die AJZ Kita, in der auch wir Räumlichkeiten nutzen, ebenfalls mit Böllern angegriffen. Ein Zusammenhang wird vermutet.
Diese Angriffe zeigen umso mehr, wie wichtig es ist, sich auch im Jahr 2014 aktiv solidarisch mit allen Geflüchteten zu zeigen und Rassist_Innen und Nazis entschlossen die Stirn zu bieten.
Auch 2014: Refugees Welcome – In Hellersdorf & überall!

http://www.rbb-online.de/politik/thema/streit-um-fluechtlingsheime/beitraege/unbekannte-beschaedigen-tueren-in-hellersdorfer-fluechtlingsheim.html

Werbeanzeigen
Bericht

Bescherung

Auch in der Carola-Neher-Straße wird es eine Bescherung für die Kleinen geben, eure schönsten Spenden haben wir extra hierfür aufgehoben und eingepackt.

Geschenke

Wir danken allen Spendenden und eurer tatkräftigen Unterstützung in den letzten Monaten und wünschen euch allen ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest!

Bericht

„Hellersdorf hilft“ solidarisiert sich mit dem Flüchtlingsrat und den anderen Berliner Willkommensinitiativen

Anlass ist eine Unterlassungsklage der Gierso gegenüber dem Flüchtlingsrat. Wir halten dieses Vorgehen für falsch und solidarisieren uns deshalb mit dem Flüchtlingsrat, der uns in Hellersdorf von der ersten Minuten an unterstützt hat, und den anderen Willkommensinitiativen mit denen wir im „Solinetzwerk Berlin/ refugees welcome“ organisiert sind.

Der Flüchtlingsrat leistet seit Jahren wichtige Arbeit im Bereich der Unterstützung von Geflüchteten und klärt diese über ihre Rechte auf. Er ist ein wichtiger und auch kritischer Begleiter der HeimbetreiberInnen sowie des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LaGeSo). Diese Arbeit darf auf keinen Fall behindert werden.

Mehr Informationen und die PM des Flüchtlingsrats.

Bericht

Vereinsgründung

Wir haben Neuigkeiten:

Gestern wurde der Grundstein für die Vereinsgründung von „Hellersdorf hilft“ gelegt. Die Satzung und der SprecherInnenrat wurden gewählt, sodass jetzt nur noch die behördlichen Instanzen zur Prüfung durchlaufen werden müssen. Dabei haben wir die Gelegenheit für ein Gruppenfoto genutzt, damit ihr auch mal seht, wer wir so sind. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Image

Bericht

Fachtagung „Wege zum Bürgerschaftlichen Engagement in den Berliner Bezirken“ – Thema „Migration“

Am 02. November 2013 fand die dritte Fachtagung der „Wege zum Bürgerschaftlichen Engagement in den Berliner Bezirken“ mit dem Thema „Migration“ statt.

Die von der Senatskanzlei im Roten Rathaus veranstaltete Konferenz diente als Informations- und Diskussionsplattform. Im Mittelpunkt standen Fragen zum bürgerschaftlichen Engagement von MigrantInnen in Berlin, die Möglich-

Veranstaltung im Roten Rathaus

keiten einer Zusammenarbeit Einheimischer und MigrantInnen sowie Überlegungen zur Steigerung der öffentlichen Präsenz des zu verzeichnenden Engagements.

Weiterlesen

Bericht

Zu Gast bei den „Asylmonologen“

Am Donnerstag den 06.10.2013 nahm „Hellersdorf hilft“ als Gast bei den „Asylmonologen“ im „Heimathafen Neukölln“ teil.

Die Asylmonologe sind ein dokumentarisches Theater, bei dem die Leidensgeschichte geflüchteter Menschen und ihre Erfahrungen im deutschen Asylsystem geschildert werden. Alle Darstellungen beruhen auf wahren Begebenheiten. Dazu wurden im Vorfeld Interviews mit Betroffenen geführt und dann in ein Selbstgespräch formuliert. Aufgeführt wird das Stück durch die „Bühne für Menschenrechte“ unter der Leitung von Michael Ruf. Dieser entwickelte das Konzept vor zwei Jahren und ist damit in ganz Deutschland unterwegs.

Weiterlesen